Engagement-Preis “Sterne des Jahres”

Das STERNENFISCHER Freiwilligenzentrum und das Amt für Soziales Treptow-Köpenick verleihen jährlich den Engagement-Preis „Sterne des Jahres“. Ausgezeichnet werden Einzelpersonen und/oder Organisationen, die sich in besonderer Weise ehrenamtlich in und für Treptow-Köpenick engagieren. Ins Leben gerufen wurde der Preis aus Anlass des 15. Geburtstages von STERNENFISCHER im Jahr 2023.

“Sterne des Jahres” 2024: Für Solidarität und Vielfalt – Bewerbungen bis 31. Mai

2024 werden bis zu drei freiwillig tätige Einzelpersonen und/oder Organisationen ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise für ein solidarisches, vielfältiges Treptow-Köpenick engagieren und sich gegen Rechtsextremismus, Rechtspopulismus und menschenverachtende Einstellungen einsetzen. Voraussetzung für eine Bewerbung ist, dass das Engagement in Treptow-Köpenick stattfindet. Organisationen, die sich bewerben, müssen gemeinnützig und parteineutral sein sowie mit Freiwilligen zusammenarbeiten. Jede:r kann bis zum 31. Mai 2024 das Bewerbungsformular ausfüllen.

Die Entscheidung über die Preisträger:innen fällt eine Jury, die aus drei Personen besteht: der Bezirksstadträtin für Soziales, Gesundheit, Arbeit und Teilhabe Carolin Weingart, der Leiterin von STERNENFISCHER Ute Clausner sowie einer Person aus dem Engagementrat des Bezirks.

Der Preis ist nicht dotiert. Die Preisträger:innen werden bei der Auftaktveranstaltung zu den Freiwilligentagen Treptow-Köpenick am 17. September 2024 geehrt. Sie erhalten eine Skulptur, einen Siebdruck und eine Urkunde.

Mehr Informationen finden Sie in unserem Bereich Fragen und Antworten.

Sterne des Jahres 2023

Claudia Berlin

…schreibt seit 2014 ehrenamtlich für die Sternenzeit – Zeitung aus Treptow-Köpenick. Seit 2017 porträtiert sie als Autorin engagierte Menschen als „Sterne des Monats“. Die erfahrene Journalistin macht so erfolgreich Öffentlichkeitsarbeit für gute Taten. Ihre herausragende ehrenamtliche Arbeit ist ein Glücksfall für die Würdigung und Anerkennung des vielfältigen Engagements in Treptow-Köpenick.

Reginald Gramatté

…ist seit 2014 als ehrenamtlicher „Haus- und Hoffotograf“ für die STERNENFISCHER im ganzen Bezirk unterwegs. Ob für die Zeitung Sternenzeit, als Fotograf für die „Sterne des Monats“ oder bei Veranstaltungen wie den Freiwilligentagen: Mit seiner Kamera fängt er die ganze Bandbreite des Engagements in Treptow-Köpenick ein und zeigt mit seinem herausragenden Einsatz, wie bunt und vielfältig das Ehrenamt ist.

Stephan Schulte

…engagiert sich seit 2014 als Autor für die Sternenzeit, der Zeitung aus Treptow-Köpenick zu Themen rund um freiwilliges Engagement. Seit 2018 bringt er außerdem seine beruflichen Kompetenzen als Informatiker ein: als ehrenamtlicher Webmaster von sternenfischer.org. Analytisch, strukturiert und unaufgeregt hilft er bei Aktualisierungen und Umbauten der Website.

Regina Stubenrauch

…unterstützt das STERNENFISCHER-Team seit 2015 ehrenamtlich bei der Büro- und Veranstaltungsorganisation. Mit ihrer Professionalität und Ruhe ist sie eine Garantin für Genauigkeit, Zuverlässigkeit und klare Strukturen. Zupacken statt lange reden, ist ihre Devise. Ob bei Veranstaltungen, Datenbank-Aktualisierungen oder Versandaktionen: Auf ihre tatkräftige Hilfe ist Verlass.

Diana Franz

…hat 2020 die Initiative Clean up Trepnick gegründet und organisiert regelmäßig Müllsammelaktionen im Bezirk. Ihre Tatkraft und ihr Talent zur Vernetzung sorgen dafür, dass die Initiative stetig wächst. Dabei geht es nicht nur ums Müllsammeln, sondern auch um den Austausch zwischen Jung und Alt, zwischen neu Zugezogenen und Alteingesessenen – und das Gemeinschaftsgefühl, das bei den Aktionen entsteht.