Jennifer_Riehn_Copyright_privat-scaled

August 2021

“Mein Ehrenamt als Social-Media-Managerin ist ein Glückstreffer für mich”

Jennifer Riehn (36) ist ehrenamtliche Social-Media-Managerin beim Frauenzentrum Treptow-Köpenick

„Ich engagiere mich als Social-Media-Managerin im Frauenzentrum Treptow-Köpenick. Mein Ehrenamt  übe ich erst Januar 2021 aus. Über ein freiwilliges Engagement hatte ich schon länger nachgedacht, aber ich war beruflich noch zu sehr eingespannt. Bis für mich das Aus im Job kam, ich wegen Umstrukturierung aus dem Unternehmen ausschied. Eine gute Gelegenheit, mir etwas zu suchen für die freie Zeit, die ich plötzlich hatte. Der Vorschlag der STERNENFISCHER, das Frauenzentrum Treptow-Köpenick in allen Belangen von Social Media zu betreuen, war für mich ein Glückstreffer. Viele Jahre hatte ich im eCommerce gearbeitet, während des Studiums auch in der Öffentlichkeitsarbeit. Das Medium war mir also vertraut und auch mit den Inhalten war ich schon in Berührung gekommen. Im vergangenen Jahr habe ich eine Weiterbildung beim FrauenComputerZentrum e.V. gemacht. Bei der Weiterbildung und durch den Kontakt mit den Teilnehmerinnen bin ich stark sensibilisiert worden für Themen, die Frauen umtreiben. Da passte das Ehrenamt perfekt. Das Frauenzentrum war in den sozialen Medien noch nicht präsent, ich konnte das Facebook-Profil eigenverantwortlich aufbauen. Die Koordinatorin des Frauenzentrums lässt mir da sehr viele Freiheiten. Ich informiere nicht nur über Veranstaltungstermine und Beratungsangebote, sondern auch über Themen wie Gleichberechtigung, Gewalt gegen Frauen sowie Nachhaltigkeit oder auch interessante Podcasts und Dokumentationen zu diesen Themen. Dahinter steckt eine Menge Recherchearbeit. Ich lese viel und gucke auch, was andere Frauenzentren machen. Es ist eine Arbeit, mit der ich mich identifizieren kann und in die ich viel Engagement stecke. Für einen Facebook-Post brauche ich schon mal zwei bis drei Stunden. Der Inhalt ist mir wichtig und der Mehrwert, der daraus entsteht. Weil es mir so viel Freude macht, arbeite ich fast täglich an der Facebook-Seite des Frauenzentrums. Mein Ehrenamt ist momentan beinahe wie eine Teilzeitstelle. Schön wäre es, wenn ich über die ehrenamtliche Arbeit auch einen neuen Job finde bei einer Nichtregierungsorganisation. Das wäre ein schöner Nebeneffekt.“

Facebook: @FrauenzentrumTreptowKöpenick
Kontakt: Frauenzentrum Treptow-Köpenick, Radickestr.55, 12489 Berlin, Koordinatorin Ute Jaroß, Mobil: 0151 40 66 47 99 E-Mail: frauenzentrum-tk@stephanus.org
Homepage: Frauenzentrum Treptow-Köpenick

Text: STERNENFISCHER/Claudia Berlin
Foto: privat

Weitere Beiträge