Panni_Laszlo_c_Reginald_Gramatte-scaled

März 2023

“Bücher und Geschichten machen das Leben besser”

Panni Laszlo (30) engagiert sich in einer Bibliothek für geflüchtete Kinder

„Ich engagiere mich in der Gemeinschaftsunterkunft an der Kiefholzstraße, genauer gesagt in der Bibliothek für Kinder, die dort mit Hilfe der Initiative „Lilipad“ entstanden ist. Unsere Bibliothek ist ein sicherer, geschützter Raum, in dem wir uns zusammen Bilder ansehen, lesen, miteinander sprechen und lernen. Die Kinder sind zwischen 5 und 10 Jahre alt, ihre Muttersprachen sind u. a. Arabisch, Farsi, Russisch oder Ukrainisch. Sie alle kämpfen mit Sprachbarrieren beim Deutschlernen, so wie ich selbst. Ich komme aus Ungarn, studiere in Potsdam und finde es wichtig, dass jeder Mensch Zugang zu Wissen hat – und damit die Fähigkeiten entwickeln kann, die in einem stecken.
Zweisprachige Bücher sind in unserer Bibliothek am beliebtesten. Das Schwierigste ist, das richtige Buch zu finden. Und das Beste ist, wenn wir das richtige finden! Also ein Buch, das mit seinem Thema, seiner Sprache, seinen Bildern gerade ganz genau zu einem Kind und seinen Fragen passt. Da war zum Beispiel das Mädchen, das gerade erst hier angekommen war. Sie war traurig, alles war neu für sie, sie hat nichts verstanden. Dann haben wir zusammen das richtige Buch gefunden. Es ist zweisprachig, Farsi und Deutsch, und handelt von einem Frosch, der seinen Platz in der Welt nicht finden konnte. Am Ende aber findet er ihn, und zwar durch seine Freunde. Zu den Besuchern unserer Bibliothek gehört auch eine Familie mit vier Kindern, drei Mädchen, ein Junge, sie sind alle so unterschiedlich. Und das Tolle ist, dass es für alle diese unterschiedlichen Interessen und Vorlieben Bücher gibt. Eines der Mädchen zum Beispiel hat von Anfang an verkündet, dass sie auf keinen Fall rosa Bücher lesen will. Ich bin in der Regel einmal pro Woche in der Gemeinschaftsunterkunft. Wir freuen uns über weitere Ehrenamtliche, wichtig ist aber, flexibel zu sein. Denn nicht immer lesen wir zusammen in der Bibliothek. Manchmal haben die Kinder einfach mehr Lust auf Basteln oder Spielen, dann machen wir das.“

Lilipad e. V. ist eine 2017 in Berlin gegründete Non-Profit Organisation, die bei der Einrichtung von Bibliotheken mit lokalen Partnerorganisationen zusammenarbeitet. Kontakt: info@lilipadlibrary.org

Text: STERNENFISCHER
Foto: STERNENFISCHER/Reginald Gramatté

Weitere Beiträge